Von zu Hause aus zu arbeiten, ist für viele Menschen ein wahr gewordener Traum, aber sie fühlen sich oft einsam und unmotiviert. Sie stehen auch vor der Herausforderung, produktiv zu bleiben und gleichzeitig in einer Umgebung zu arbeiten, in der es nicht viele arbeitsbedingte Unterbrechungen gibt. Das ist für die meisten Menschen leichter gesagt als getan.

Um Ihnen bei dieser Herausforderung zu helfen, geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Arbeit von zu Hause aus produktiver und angenehmer gestalten können!

Planen Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeitszeiten und Pausen.

Der erste Schritt zu einer produktiven Work-Life-Balance besteht darin, sich einen Zeitplan für die Arbeit von neun bis fünf und eine Aufgabenliste zu erstellen.

Legen Sie feste Arbeitszeiten fest und weichen Sie nach Möglichkeit nicht zu sehr davon ab. Sie werden sich motivierter fühlen, wenn Sie wissen, wann Sie aufhören können zu arbeiten. Auf diese Weise gibt es keine Ablenkungen oder Ausreden, dass Sie noch nicht aufhören können, weil Ihre letzte Pause erst eine Stunde her ist!

Richten Sie gegebenenfalls einen eigenen Arbeitsbereich ein, an dem Sie arbeiten können, damit Sie nicht den ganzen Tag durch andere Personen im Haus abgelenkt werden. So haben Sie auch in Zeiten, in denen andere eine Auszeit brauchen, ihre Ruhe.

Mobil arbeiten von unterwegs

Zum intelligenten Arbeiten gehört auch, dass Sie Ihre Arbeit mitnehmen können, wenn Sie unterwegs sind. Wenn Sie gerne produktiv sind und in Verbindung bleiben möchten, nehmen Sie Ihren Laptop mit, wohin Sie auch gehen! So können Sie während des Pendelns oder sogar während des Wartens irgendwo arbeiten. Achten Sie nur darauf, dass Sie sich nicht überanstrengen und regelmäßig Pausen einlegen, damit Sie sich am Abend nicht ausgebrannt fühlen.

Verwöhnen Sie sich in der Mittagspause

Wenn es ums Essen geht, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Zunächst einmal sollten Sie immer gesunde Snacks und Mahlzeiten für den Fall bereithalten, dass Sie der Hunger überfällt. So vermeiden Sie, dass Sie zu ungesunden Lebensmitteln greifen, weil Sie hungrig sind und nicht vorausschauend gehandelt haben.

Manchmal entscheiden sich im Homeoffice dafür, nichts zu essen, weil sie so viel arbeiten, dass es effizienter ist, keine Pause einzulegen. Das ist auf lange Sicht äußerst nachteilig, denn der Körper leidet, wenn man sich nicht richtig ernährt, und man fühlt sich die meiste Zeit erschöpft, krank oder unmotiviert; das ist definitiv kein gutes Gleichgewicht zwischen Privatleben und Arbeit!


Auch wenn Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, oft den Luxus haben, in ihrem eigenen Tempo das Mittagessen zu genießen, ist es dennoch wichtig, motiviert zu bleiben. Deshalb sollten Sie sich Zeit für sich selbst nehmen, um nicht gleich wieder in den Büromodus zu wechseln, da dies zu Produktivitätseinbußen führt.

Legen Sie sich gesunde Gewohnheiten zu.

Ein gesunder Lebensstil ist auch für eine optimale Work-Life-Balance von Vorteil.

Je früher Sie aufwachen, desto besser! Es ist so wichtig, dass Ihr Körper in Topform bleibt, sowohl für Ihre körperliche als auch für Ihre geistige Gesundheit.  

Eine gute Möglichkeit, in diesen hektischen Zeiten auf uns selbst aufzupassen und trotzdem hart zu arbeiten, ist es, dafür zu sorgen, dass unser Schlafverhalten mit dem übereinstimmt, was es sein sollte: durchschnittlich 8 Stunden pro Nacht (oder mehr) sowie etwas Bewegung pro Woche außerhalb eines strukturierten Trainingsplans, um etwas frische Luft zu schnappen.

Halten Sie die Ablenkungen fern.

Achten Sie schließlich darauf, dass es während Ihres Arbeitstages keine Ablenkungen gibt. Wenn Sie Ruhe brauchen, um sich voll und ganz auf das Wesentliche zu konzentrieren, schalten Sie alle Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon oder Computer aus, die Ihre Konzentration stören könnten (z. B. Skype-Konferenzgespräche).

Sie können diese Dinge auch in einen anderen Raum stellen, wenn es nötig ist, da Sie in Ihrem Arbeitszimmer arbeiten. So können Sie sich voll und ganz auf die anstehende Aufgabe konzentrieren und härter arbeiten als je zuvor.

Andernfalls versuchen Sie es mit entspannender Musik oder einigen Hintergrund-Podcasts. Es gibt viele Playlists, die Ihre Konzentration fördern!

Organisieren Sie wöchentliche virtuelle Veranstaltungen mit Ihrem Team

Die Abwesenheit von Ihren Kollegen kann eine Chance sein, sich ohne Ablenkung richtig ins Zeug zu legen, aber nach einer Weile ist es einsam. Vor allem, wenn wir alle im sozialen Distanzierungsmodus sind! Homeoffice wird immer üblicher, und dank Technologien wie Zoom und Slack kann ein Videoanruf am Freitagabend dafür sorgen, dass alle miteinander in Kontakt bleiben, auch wenn sie sich vielleicht nie persönlich treffen. Oder warum nicht stattdessen einen Spiele-oder Karaoke-Abend veranstalten? Spaß ist garantiert!

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, sollte es für Sie viel einfacher sein, eine optimale Work-Life-Balance zu erreichen, ohne dabei zu viele Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu opfern. Viel Erfolg!